Schwäbischer Albverein e.V.

Dottingen

Hier können Sie uns auf dem HW7 begleiten


Hohenstaufen


Der Weg führt von Lorch – Großes Lautertal – Bussen nach Friedrichs-hafen. Auf weiten Strecken erlebt der Wanderer naturnahe Landschaften, so auf der Alb zwischen Schmiechen und der Großen Lauter, am Federsee und am Illmensee.

  


 


 


 


 

Boßler am Albtrauf 

bei Bad Boll


Viel bietet der Weg an Historischem und an bedeutenden Bauwerken: Kloster Lorch als Hauskloster der Hohenstaufen, den Berg gleichen Namens, Wiesensteig als ehemalige Residenz der Helfensteiner Grafen.

 


 


 


 


 


 


 


Hütten im Schmiechtal


 

Altshausen, früher Sitz des Deutschen Ritterordens und heute Residenz der 7 Jahrhunderte lang Württemberg regierenden Familie, die einst vorder österreichische Stadt Bad Saulgau und schließlich Friedrichshafen als moderne Metropole am See.

 

Erster Blick auf die Alpen von der Zwiefaltener Alb


Markante Aussichtsberge liegen am Weg: Hohenstaufen, Boßler, Hochberg, Bussen und Gehrenberg.

 

Kranzach Abfluss aus dem Federsee: Ende der zweiten Etappe


 

Schwäbischer Albverein e.V. Ortsgruppe Dottingen 

mit wechselnder Besetzung 

 


 

Ein besonderer Dank an Marianne und Roland Mollenkopf für die lang-jährige Organisation der Wanderungen auf den HWs, Rennsteig und in den Alpen!